Speak up!

Insiderinformationen

Hinweise auf mögliche Verstösse gegen die Anti-Doping-Bestimmungen mögen klein scheinen, können aber als Puzzlestück für die Ermittlungsarbeit von grosser Bedeutung sein. Ihre Beobachtung könnte uns entscheidend helfen, Betrüger:innen zu überführen. Anonym oder nicht, Ihre Informationen werden bei Swiss Sport Integrity vertraulich behandelt. Der Schutz unserer Informant:innen steht an oberster Stelle. Gemeinsam können wir den sauberen Sport schützen!

Verdacht melden

Krisen, Druck oder Stress?

Die Leistungskultur im Sport kann Sportler:innen überfordern. In solchen Situationen sollten Sie mit Vertrauenspersonen aus Ihrem Umfeld über Ihre Sorgen und Ängste reden. Eine offene und ehrliche Auseinandersetzung mit den eigenen Grenzen und allfälligen Versuchungen kann die Athlet:innen vor fatalen Fehlentscheidungen und Verstössen gegen die Anti-Doping-Bestimmungen bewahren. Bei schweren Krisen können spezialisierte Fachstellen professionell helfen.

Schweizerische Gesellschaft für Sportmedizin SGSM

Schweizerische Gesellschaft für Sportpsychiatrie und –psychotherapie SGSPP

Klare Meinung positionieren

Als Sportler:in sollten Sie sich eine klare Meinung bilden, auf welche Weise Sie Ihre Leistungen und Erfolge erreichen möchten. Saubere Athlet:innen setzten sich für Fairness ein und positionieren sich öffentlich für #cleansport.

Social Wall