Stiftung

Swiss Sport Integrity ist eine Stiftung nach schweizerischem Recht. Sie fällt sämtliche strategischen und operativen Entscheidungen unabhängig und autonom. Es bestehen Leistungsvereinbarungen mit Bund und Swiss Olympic.

Unsere wichtigsten Aktivitäten

  • Dopingkontrollen: Die Kontrolltätigkeit stellt einen wesentlichen Teil unserer Aufgaben dar. Pro Jahr führen wir rund 2000 Dopingkontrollen durch. Dafür stehen hauptberufliche und nebenberufliche akkreditierte Kontrolleurinnen und Kontrolleure im Einsatz.
  • Ermittlungen: Wir pflegen ein Netzwerk von Informanten, um Doping auch mit nicht-analytischen Methoden aufzuspüren und nachzuweisen. Zudem unterstützen wir die Strafverfolgungsbehörden beim Erkennen und Verfolgen von Verstössen gegen die Strafbestimmungen des Sportförderungsgesetzes.
  • Ausbildung und Kommunikation: Wir führen jährlich weit über 100 persönliche Schulungen mit mehr als 3000 Athlet:innen und Betreuungspersonen durch. Dazu stellen wir Ausbildungs- und Informationsmittel zur Verfügung.
  • Angewandte Forschung: Wir arbeiten mit anderen Organisationen zusammen, um die Technologien und Arbeitsweisen in der Dopingbekämpfung laufend weiter zu entwickeln.
  • Internationale Zusammenarbeit: Wir bringen uns international ein, um gemeinsames Wissen und Synergien zu nutzen und um die Regeln für den sauberen Sport weiter in Richtung Wirksamkeit, Effizienz und auch Athletenfreundlichkeit zu beeinflussen.

Jahresberichte

Unsere Jahresberichte sind im Download-Center zu finden.

Wie wir organisiert sind

Organigramm

Organe der Stiftung

Stiftungsrat

Der Stiftungsrat vereint Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik, Medizin und Sport und zeichnet für die strategische Ausrichtung verantwortlich. Die folgenden Personen gehören dem Stiftungsrat an:

  • Ulrich Kurmann (Präsident), Rechtsanwalt, Partner bei schadenanwaelte AG, Zug/Zürich
  • Dr. Emanuela Felley-Bosco (Vize-Präsidentin), Abteilung für Biomedizinische Wissenschaften, Universität Lausanne & Labor für molekulare Onkologie, Klinik für Thoraxchirurgie im Universitätsspital Zürich
  • Dr. Katarina Albertin, Psychologin FSP, Fachpsychologin für Sportpsychologin FSP, eidgenössisch anerk. Psychotherapeutin, Präsidentin der Swiss Association of Sport Psychology (SASP)
  • Dr. med. Urs Karrer, Kantonsspital Winterthur, Chefarzt Medizinische Poliklinik. Facharzt für Innere Medizin und Infektiologie FMH
  • Barbara Lustenberger, Sportjuristin, Head Group Compliance bei Infront Sports & Media AG
  • Walter Mengisen, ehemaliger Rektor Eidgenössische Hochschule für Sport Magglingen (EHSM) und ehemaliger stellvertretender Direktor Bundesamt für Sport (BASPO)
  • Pascal Oswald, Rechtsanwalt und CFE (Certified Fraud Examiner), Geschäftsführer Business Control (Schweiz) AG
  • Marc Schneeberger, Maschinenbauingenieur und Executive MBA; Head of Global Service Feintool Technologie AG
  • Prof. Dr. Bernard Schumacher, Interdisziplinäres Institut für Ethik und Menschenrecht, Universität Fribourg

Direktor

Die Mitarbeitenden der Geschäftsstelle führen unter der Leitung des Direktors die operativen Geschäfte der Stiftung am Sitz in Bern.

Revisionsstelle

Die Revisionsstelle prüft die Buchführung und die Jahresrechnung der Stiftung für das abgeschlossene Geschäftsjahr.