News

RSS
 | 
Kategorie:
Öffentlichkeit

Swiss Sport Integrity unterstützt «Operation PANGEA XV»

Swiss Sport Integrity hat Swissmedic und das Bundesamt für Zoll und Grenzsicherheit (BAZG) im Rahmen der internationalen Aktion «PANGEA XV» bei der Kontrolle von 948 Sendungen unterstützt. Unter den 231 illegalen Arzneimittelsendungen wurden 28 Sendungen mit Dopingmitteln sichergestellt.

Mehr erfahren
 | 
Kategorie:
Öffentlichkeit

Stellungnahme zum Fall RG Zug

Aufgrund eines Artikels in der «Weltwoche» und einer öffentlichen Stellungnahme durch den Sportverein RG Zug, stellt Swiss Sport Integrity die Sachlage richtig.

Auf die Veröffentlichung eines Artikels in der «Weltwoche» von vergangener Woche hat der Verein RG Zug eine öffentliche Stellungnahme...

Mehr erfahren
 | 
Kategorie:
Öffentlichkeit

Elternforum – Anti-Doping-Wissen für Sporteltern

Die Eltern gehören zu den wichtigsten Akteuren im sportlichen Umfeld einer jungen Sportlerin oder eines jungen Sportlers. Um die Eltern in ihrer wichtigen Rolle zu unterstützen, schafft Swiss Sport Integrity mit dem «Elternforum» ein Gefäss für die Vermittlung der wichtigsten Informationen.

Mehr erfahren
 | 
Kategorie:
Recht

Radfahrer für zwei Jahre gesperrt

Die Disziplinarkammer des Schweizer Sports (DK) hat gegen einen Schweizer Radfahrer wegen Verweigerung einer Dopingkontrolle eine Sperre von zwei Jahren ausgesprochen und ihn zu einer Geldzahlung verurteilt.

Mehr erfahren
 | 
Kategorie:
Recht

Danilo Hondo wegen Dopings verurteilt

Die Disziplinarkammer des Schweizer Sports (DK) hat gegen den ehemaligen deutschen Radfahrer Danilo Hondo eine Sperre von 96 Monate ausgesprochen und ihn zu einer Geldzahlung verurteilt.

Mehr erfahren
 | 
Kategorie:
Recht

Nachwuchsathlet für 4 Jahre gesperrt

Ein Schweizer Nachwuchsathlet wurde wegen versuchter Anwendung (Import) sowie Vorhandensein einer verbotenen Substanz für 4 Jahre gesperrt und zu einer Geldzahlung verurteilt.

Mehr erfahren
 | 
Kategorie:
Öffentlichkeit

Rekordjahr für Anti-Doping-Arbeit in der Schweiz

Im Rahmen der Strategie 2021–2024 konnten im vergangenen Geschäftsjahr die Anti-Doping-Arbeiten ausgebaut und neue Rekordzahlen erreicht werden. Das Geschäftsjahr war ausserdem geprägt von der erfolgreichen Schaffung einer nationalen Meldestelle für Ethikverstösse im Schweizer Sport.

Mehr erfahren